Meine Angebote

Upcoming Events

Goodbye 2023 – Altes geht!
27.12.2023 / 18.00 – 19.00 Uhr

Hier anmelden

 

Goodbye 2023 – Hello 2024!
Altes geht, Neues kommt (YinYasa und Journaling)
30.12.2023 / 13.00 – 15.30 Uhr

Hier anmelden

Offene Studiokurse
Du kannst mich aktuell in der Yogaheimat Mönchengladbach finden.


Jetzt buchen

Einzeltrainings
Egal ob du als Schmerzpatient zu mir kommst, deine Asanas optimieren möchtest, psychosomatische Baustellen hast oder einfach etwas im Bereich Meditation, Entspannung oder Achtsamkeit für Dich tun möchtest – sende mir gerne eine E-Mail und wir besprechen gemeinsam, was Du dir wünschst und ob wir zusammen arbeiten möchten! Ich freue mich auf deine Anfrage!


Gruppentrainings

In der Yogaheimat Mönchengladbach biete ich sowohl offene als auch geschlossene Gruppentrainings an. Natürlich könnt ihr mich auch für Events oder Firmenyoga buchen. Ich freue mich auf Eure Anfrage!

1:1 Coaching

Vor einigen Jahren noch habe ich festgestellt, dass mein Herz oft ziemlich schwer war. Ich war sehr, sehr traurig, ohne dass es einen konkreten Grund gab. Oder ich diesen hätte genau benennen können. Ich war konfus. Nervös. Unausgeglichen. Verunsichert. Hatte gefühlt hunderte Tabs in meinem Kopf geöffnet, gefüllt mit Sorgen und Problemen. Ich habe viel zu viel gefühlt und wusste gar nicht wohin mit meinen Emotionen und Gedanken.

Ich habe mir immer wieder gesagt, dass es nicht so schlimm sein kann, da es keine „klassischen Geschehnisse“ in meinem Leben gab, die diese Gefühle begründen oder „berechtigen“ würden – so wurde es mir von den gesellschaftlichen Pflichten und Normen suggeriert. Der Standard-Satz war: „anderen geht es schlechter“, „stell dich nicht so an“, „sei einfach nicht so traurig“ etc.

Ich habe in den letzten Jahren viel tiefenpsychologische Arbeit geleistet und meine Wege und Mittel gefunden, um mit all dem, was in mir war, umgehen zu können. Ich habe die Knoten in mir gelöst, bessere Lebensentscheidungen getroffen, mir ein gesünderes Umfeld geschaffen.

Mir ein Leben erschaffen, das mich erfüllt und glücklich macht. Und natürlich auch Gewohnheiten geschaffen, die mir helfen, wenn mein Herz einmal schwer wird und mein Kopf platzt.

Ich war schon immer ein sehr empathischer Mensch und konnte Dinge zwischen den Zeilen lesen, die anderen verborgen blieben. Durch meine eigenen Erfahrungen, Workshops und auch durch meine Weiterbildung als Yoga-Therapeutin bin ich in der Lage, mit dir deine Verhaltensmuster zu beleuchten und mit die Lösungen und Tools zu erarbeiten, die dir deinen Alltag erleichtern und letztendlich den Weg zu einem glücklicheren, sorgenfreieren Leben im Einklang mit dir selbst und deiner Umwelt zu ebenen.

Gerne beleuchte ich mit Dir zusammen in einem kostenfreien individuellem 1:1 Coaching deine Lebensbereiche, deine Wünsche und Ziele. Und wenn der Vibe zwischen uns stimmt, können wir gerne eine gemeinsame Reise antreten – dann nehme ich dich als meinen Soul-Client zur Hand auf deinem Weg, dein volles Potenzial auszuschöpfen.

Schicke mit gerne eine Bewerbung mit deinen Themen, die dich beschäftigen und ich werde mich kurzfristig bei dir zurück melden!

Die Sessions sind sowohl persönlich als auch online via Zoom möglich.

Themen könnten z.B. sein..
..Deine Ängste loszulassen bzw. zu lernen, damit umzugehen, sodass Sie dir nicht mehr im Wege stehen
..deine Wünsche und Ziele zu formulieren und Gewohnheiten entwickeln, um diese zu erreichen
..Beleuchtung deiner Lebensbereiche und Entwicklung von gesunden Routinen, damit du besonders gesund und leistungsfähig sein kannst
..das Erlernen von Entspannungs- und Meditationstechniken
..das Erlernen von Grenzen setzen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben
..Frühherkennung von red flags und der Umgang damit
..Entwicklung von auf dich konzipierten Yoga-Reihen, die dir in bestimmten Lebenssituationen, aber auch bei Krankheiten (physisch als auch psychsisch) helfen und dein Leben erleichtern
..Erlernen des Grund 1×1 von alltagstauglichem und zeitgenössischem Ayurveda

..und jedes weitere Thema, dass ein Herzensthema für dich ist!

 

Bewirb dich per Mail für ein kostenfreies Erstgespräch!

Yoga-Therapie

Ich kann gar nicht genau sagen, wann meine Yoga-Reise begonnen hat. Ich habe immer schon irgendwie Yoga praktiziert, jedoch zunächst aus fitness-technischen Aspekten und überwiegend von zu Hause aus via YouTube. In 2018 war ich dann das erste Mal in einem Yogastudio in Portugal und war sofort schockverliebt: in das Studio, die Studioleitung, die kraftvollen und heilsamen Worte zwischen den Asanas, die Gerüche, diese Energie.. es hat mich wirklich gecatched und irgendwas in mir ausgelöst, ohne, dass ich genau benennen konnte, was es war.

Es hat dann noch etwas gedauert, bis ich in Deutschland einen Fuß in ein Yogastudio gesetzt habe, da ich lange recherchiert habe. Und irgendwie war so viel zu tun, ihr kennt das ja 😉
Und tatsächlich war das erste Studio, dass ich mir rauspickte, ein wahrer Glücksgriff. Seitdem ich das erste Mal dort war, wurde mein Besuch zur Regel: erst ein Mal, dann zwei Mal, in manchen Wochen habe ich sogar drei Mal die Woche das Studio besucht. Ich habe einen Einsteiger-Kurs besucht und diverse Workshops mitgemacht, die angeboten worden sind. Besonders in schweren Zeiten hat mir meine Praxis dabei geholfen, auch in stressigen und emotional sehr aufwühlenden Situationen zur Ruhe zu kommen und wieder zu mir zu finden. Jede Stunde war für mich wie eine „indirekte Therapiestunde“, ohne aktiv an einem Problem zu arbeiten, da uns immer ein bestimmtes Thema durch die Stunde begleitet hat – und irgendwie konnte ich es immer auf meine aktuellen „Herausforderungen“ münzen und anwenden.

Als meine Lehrerin dann noch eine 200h Vinyasa-Ausbildung angeboten hat, habe ich mich nach reiflicher Überlegung dazu entschieden, die Ausbildung zu machen. Jedoch nur für mich. Ich wollte diese Reise nutzen, um mich besser mit mir und meinem Körper, meinen Bedürfnissen und meiner Intuition, vielleicht auch (Selbst)bestimmung auseinander zu setzen und zu verbinden. Dass ich jemals unterrichten und im Yoga-Business Fuß fassen würde, habe ich damals gar nicht in Betracht gezogen.

Und nun bin ich hier, habe noch eine 100h Yoga-Therapie-Ausbildung abgeschlossen und unterrichte wirklich mit Leib und Seele – und ich liebe es!

Ich durfte auf meiner Reise so unfassbar tolle und inspirierende Menschen kennenlernen und freue mich auf die weitere Reise!

Kontakt

5 + 4 =